vW bora 1.6 Manuell

sparsam, ein Kriterium, das beim Markteintritt unter dem Eindruck der ersten Ölkrise 1973/74 eine hohe Bedeutung hatte. 5 Für den im Mai 1974 vorgestellten Golf standen zwei Motoren zur Wahl: ein 1,1-l-Motor mit 50 PS (37 kW) wie im Audi 50 und ein 1,5-l-Motor mit 70 PS (51 kW) aus dem Audi. Im letzten Modelljahr 1993 wurde der Wagen nur noch mit einem 1,8-Liter-Motor mit einer Leistung von 98 PS und geregeltem Katalysator angeboten. Vom ersten Golf Cabrio wurden insgesamt 13 verschiedene Sondermodelle aufgelegt. Durch diese Modifikation des 827 -Motors erreichte der GTD eine Leistung von 70 PS (51 kW) und ein maximales Drehmoment von 130 Nm bei 2600/min statt 98 Nm bei 2300/min. Ausgestattet mit der mechanischen Einspritzanlage K-Jetronic von Bosch, einem 1,6 Liter-Motor und 110 PS (81 kW) Leistung bei einem Leergewicht von 810 kg konnte der Golf GTI gut mit den Fahrleistungen der Konkurrenzmodelle Ford Escort RS und Opel Kadett GT/E mithalten. Die Vorderachse erhielt einen Stabilisator und an der Hinterachse wurde ein lastabhängiger Bremskraftregler montiert.

vW bora 1.6 Manuell

Produziert wurde er ausschließlich bei Karmann in Osnabrück, wo das Fahrzeug auch entwickelt worden war. Januar 2011 nach Herstellern, Handelsnamen, ausgewählten Merkmalen und Hubraum. Aufgeführt ist der Bestand an Typen mit mindestens 100 Fahrzeugen in einer anderen Hubraumklasse. Mit 388.522 Einheiten wurde der offene Golf bis zum Ende der Produktion im August 1993 das bis dahin meistgebaute Cabrio der Welt. Drehmoment bei 1/min: 77 Nm laga rost bil stockholm 3000 80 Nm 3300 93 Nm Nm Nm Nm Nm Nm 3500 80 Nm 3000 98 Nm Nm 2600 Gemischaufbereitung: 1 Fallstromvergaser Solex Mechanische Einspritzung Verteilereinspritzpumpe (TD: mit Turbolader) Kühlung: Wasserkühlung Getriebe (Serie 4-Gang 4-Gang (ab 8/79: 5-Gang) 4-Gang 5-Gang-Getriebe.